HIER GEHTS ZUR ANMELDUNG

Anmeldeschluss ist der 12.09.2021

Fast 1 1/2 Jahre keine Proben, kein Singen im Chor, keine Konzerte – uns alle plagt die Frage, wie geht es mit dem Singen und musizieren weiter?

Aufgrund der Lockerungen sind nun endlich wieder Proben unter Auflagen möglich.
Jetzt wird es Zeit, dass wir allen zeigen
„WIR SIND NOCH DA – WIR HABEN NICHT DAS GEFÄHRLICHSTE HOBBY DER WELT“!

Der Chorverband Karl Pfaff wird im Oktober, November und Januar allen musikalischen Gruppen die Möglichkeit bieten, sich in der Öffentlichkeit mit einem Beitrag auf einer Bühne zu präsentieren.
Gerade nach einer solchen probenlosen Zeit ist es wichtig für alle MusikerInnen und SängerInnen eine Perspektive aufzuzeigen und auch kurzfristige Erfolgserlebnisse zu haben.

Was bieten wir mit unserer Aktion „Musikvision“?

  • 3 Wochenenden mit Konzerte in den 3 Gebieten Esslingen, Kirchheim und Nürtingen bei denen Sie Ihre Chöre / Gruppen einer breiten Öffentlichkeit präsentieren können
  • Termine:
    • Bereich Kirchheim
      • 02.10. + 03.10.2021 in der Teckhalle Owen
    • Bereich Esslingen
      • 27.11. + 28.11.2021 in der Frauenkirche Esslingen
    • Bereich Nürtingen
      • 15.01. + 16.01.2022 in der Kath. Kirche Großbettlingen
  • Möglichkeit eines Auftrittes Ihrer Chöre/ Musikgruppen mit einer flexiblen Auftrittsdauer von 15min – 60min (ganz nach Ihren Möglichkeiten – es steht im Vordergrund den Spaß am Singen und musizieren zu zeigen und nicht die Perfektion, die wir nach der probenlosen Zeit wahrscheinlich auch nicht abrufen können)
  • Wir stellen Ihnen die Bühne, die Technik und auf Wunsch auch die Begleitung durch eine Live-Band – es entstehen Ihnen dadurch keine Kosten
  • an allen 3 Orten wird es an einem Abend ein besonderes „musikalisches Bonbon“ geben
  • breite Öffentlichkeitsarbeit um das Singen und Musizieren wieder in das Bewusstsein der Bevölkerung zu bringen

 

HIER GEHTS ZUR ANMELDUNG

Anmeldeschluss ist der 12.09.2021

 

Die Aktion „Musikvision“ wird vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst finanziell gefördert und unterstützt.

 

„WIR SIND WIEDER DA!“

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.